Selbstfürsorge - ganz individuell

Foto: Vivian Mary Pudelko
Foto: Vivian Mary Pudelko

 

 

Selbstfürsorge zeigt sich in ganz unterschiedlichen Formen. Was dem einen Menschen gut tut, kann für den anderen vollkommen unpassend sein. So geht es darum genau wahrzunehmen, was für einen selber wohltuend ist und neue Kraft spendet.

 

Ist es das erfrischende Bad im kühlen Wasser? Oder ein Spaziergang im Wald? Die bewusst gewählte Zeit für einen Kaffee oder Tee? Vielleicht auch ein spontaner Tanz zum momentanen Lieblingssong oder doch eher das abendliche Lesen im Bett?

 

So ändern sich die Inhalte der selbstfürsorglichen Tätigkeiten von Lebensabschnitt zu Lebensabschnitt, von Jahreszeit zu Jahreszeit, ja, von Moment zu Moment. Dies bedeutet auszuprobieren, was gut tut und Bewährtes und Vertrautes in schwierigen Momenten wieder aufzugreifen. Es bedeutet auch, ganz individuelle Möglichkeiten zu entwickeln, um wieder zu sich zu kommen.

 

Soviel für heute von Vivian Mary Pudelko

Kommentar schreiben

Kommentare: 0