Fortbildung mit Vivian Mary Pudelko (MAS) und Mag. Stefanie Hoffmann: "Zu sich kommen

 

Selbstfürsorge für Therapeuten und Therapeutinnen"

 

 

 

Die therapeutische Arbeit ist mit vielfältigen Herausforderungen auf verschiedensten Ebenen verbunden. Selbstfürsorge im Alltag ist wichtig, um achtsam und zentriert mit den Patienten arbeiten zu können und die eigenen Ressourcen dabei nicht zu erschöpfen. Die Körperwahrnehmung ist ein wichtiges Mittel, um die eigenen Bedürfnisse im Berufsalltag wahrzunehmen und sich im Körper und damit in sich selbst zu verankern.

 

In dieser Fortbildung werden individuelle Prozesse zur Selbstfürsorge durch Körperwahr­nehmungsübungen, Yogahaltungen, Entspannungsphasen und Meditationen angeregt und unterstützt. Ziel der Fortbildung ist, das Bewusstsein für Selbstfürsorge und deren Stellenwert im eigenen Leben zu schärfen. Die TeilnehmerInnen erhalten Tools für die Selbstfürsorge, die leicht in den Alltag zu integrieren sind.