Selbstfürsorge im Berufsalltag

Foto: Marlene Karpischek
Foto: Marlene Karpischek

 

Ich bin Vivian Mary Pudelko.

Ich bin Yogalehrerin und Musiktherapeutin mit tiefenpsychologischem Hintergrund und habe mich auf die Selbstfürsorge spezialisiert. 

 

Ich biete Vorträge und Fortbildungen zur Selbstfürsorge im Berufsalltag für therapeutische, ärztliche und pflegerische Teams in Institutionen und Kliniken. Selbstfürsorge ist ein wichtiges Element von Burnout-Prävention und Stressmanagement. In meinen Seminaren wird es möglich die eigene Fürsorge zu reflektieren und bestehende Ressourcen zu erleben.

 

Yoga ist im Alltagstrubel ein umfassendes und sehr wirksames Mittel zur Körperwahrnehmung, um die eigenen Bedürfnisse zu spüren. Und einen Moment zu sich zu kommen. Die Yogaeinheiten, die gut in den Alltag integrierbar sind, lehren Sie Ruhe und Ihre innere Kraft wieder zu spüren und diese bewusst auch im Alltag aufzusuchen.


NächsterYogaabend am Montag 25.6.2018:                                                          "Ein Herz für mich" - Selbstmitgefühl

Foto: Pixabay
Foto: Pixabay

Es fällt uns leicht gegenüber Freunden Verständnis, Geduld und Fürsorge zu empfinden und auszudrücken. Insbesondere dann, wenn es ihnen nicht gut geht. Befinden wir selbst uns in einer schwierigen oder unangenehmen Situation, kommen schnell Selbstkritik und Unverständnis in uns auf. Wir sind alles andere als warmherzig und fürsorglich. Obwohl es genau das ist, was wir brauchen! An diesem Abend wird die Selbstfürsorge durch einen Impulsvortrag, Yogahaltungen und Meditation angeregt.

Wann? Montag, 25.6.2018, 19:30-21 Uhr

Wo? citySTILLE, Hollandstrasse 18, 1020 Wien

Kosten: 35,-€

 


"Ich bin ein Fels in der Brandung!"

Foto: Pixabay
Foto: Pixabay

 

Manchmal stürmt es in unserem Alltag. Die Abende sind dann lang, die Morgen beginnen früh. Und manchmal ist auch in den Nächten einiges los. Zwei Selbständige, die gerne reisen, leben mit einem kleinen Kind und zwei mittelgroßen Kindern unter einem Dach. Es ist von Natur aus viel los. Und mitten in diesem Tumult bekomme ich bei einem ruhigen Mittagessen zu zweit gesagt: "Du bist mein Fels in der Brandung." Waaas? Iiich? Im Moment? Mir wächst doch gefühlt gerade alles über den Kopf. Ich versuche mich derzeit selbst irgendwie aufrecht zu halten und so gut und so oft ich kann für die Kinder da zu sein. Und für mich.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Das perfekte Zeitmanagement?

Foto: Pixabay
Foto: Pixabay

 

 

"Wie machst Du das Alles? Du musst ein gutes Zeitmanagement haben. Vielleicht kannst Du mir beizeiten mal ein paar gute Tipps geben!", ruft mir eine quirlige Frau im Vorbeigehen zu, als wir gerade unsere Kinder abholen und uns im Treppenhaus begegnen. Beide sind wir Mütter von drei Kindern. Beide mit dem Anliegen Mutter-Sein und Berufstätigkeit zu verbinden.

mehr lesen 2 Kommentare